Vorschulturnen

Mit 4 bis 6 Jahren haben die Kinder die Möglichkeit !vom „Eltern-Kind-Turnen“ zum „Turnen ohne Eltern“ zu wechseln. Ab diesem Zeitpunkt erobern die Kinder zum ersten Mal die Turnhalle ohne Eltern.

Spielerisch werden elementare Bewegungsfertigkeiten eingeübt, wobei es sich um ein fröhliches & gesundes Angebot, welches den Bedürfnissen der Kinder angepasst ist, handelt.
Grundfähigkeiten wie z.B. Balancieren, Hüpfen, Hangeln, Klettern, Krabbeln, Rutschen, Springen, Schwingen und Rollen werden vermittelt und erprobt.




Der Inhalt wurde zuletzt mit viel ❤ durch „Anette Scholz“ am 23. Mai 2022 aktualisiert.
Die ursprüngliche Erstellung des Inhalts war am 18. Februar 2022.


Diesen Inhalt teilen

Wir möchten gerne unsere Inhalte

auf unserer Website behalten.


Sofern du Interesse an Bildern,

Texten oder anderem Inhalt hast,

darfst du dich gerne bei uns melden.


Vielen Dank für dein Verständnis.