7. Februar 2023

Spielberichte



SV Ohmenhausen II – TSV Sickenhausen II 0:4 (0:2)

SV Ohmenhausen II – TSV Sickenhausen II 0:4 (0:2)

Im letzten Heimspiel des Jahres traf der Gastgeber Ohmenhausen auf die zweite Mannschaft des TSV Sickenhausen. Die Begegnung war kaum angepfiffen, da lag man auch schon 0:1 im Rückstand. Auf dem fast unbespielbaren Platz entwickelte sich dann eine recht unansehnliche Partie, in der die Gäste nach einer knappen halben Stunde mit:2:0 in Führung gingen.Das war auch der Pausenstand.

In den zweiten 45 Minuten hielt der SVO wacker mit, hatte auch die eine oder andere Möglichkeit, die Treffer machten aber die Gäste, die kurz vor Spielende noch zweimal trafen.

SVO:

Hartmann, Noel Höpfner, Lawrenz, Reicherter, Brandner, Volpe, Barann, Kai Rück, Marco Rück, Sicaja, Ilic, Lemmle, Marvin Alle, Di Santo.

Nächstes Spiel: Sonntag, 4.12.2022

SV Walddorf II – SV Ohmenhausen II

Spielbeginn: 12.00 Uhr

TG Gönningen II – SV Ohmenhausen II 1:0 (0:0)

TG Gönningen II – SV Ohmenhausen II 1:0 (0:0)

Nach einer eher durchwachsenen Vorstellung unterlag die zweite Mannschaft des SVO dem Gastgeber Gönningen knapp mit 1:0. Wohl hatten die Jungs um Coach Michael Ballnus die eine oder andere Möglichkeit, ein Treffer blieb aber lediglich den Gönningern vorbehalten.

SVO:

Sikorski, Lawrenz, Reicherter, Marco Rück, Volpe, Ayvaz, Schaal, Barran, Noel Höpfner, Sicaja, Ilic, Lemmle, Thorsteinsson, Marvin Alle.

Nächstes Spiel:

27.11.2022

SV Ohmenhausen II – TSV Sickenhausen II

Spielbeginn 12.30 Uhr


CP Reutlingen – SV Ohmenhausen II 10:0 (4:0)

CP Reutlingen – SV Ohmenhausen II 10:0 (4:0)

Eine in allen Belangen unterlegene zweite Mannschaft des SVO verlor in auch in der Höhe verdient mit 10:0. Sikorski konnte dabei schlimmeres verhindern.


Für den SVO II spielten:
Sikorski, M.Rück, Richter, Reicherter, Volpe, Ayvaz, Barann, N.Höpfner, Prokop, Kemmler, Ilic, Alle, Balog.
Nächstes Spiel: Sonntag, 13.11.2022
TG Gönningen II – SV Ohmenhausen II
Spielbeginn: 12.30 Uhr


SSV Rübgarten II – SV Ohmenhausen II 2:1

SSV Rübgarten II – SV Ohmenhausen II 2:1

Unglückliche Niederlage für die zweite Mannschschaft des SVO. Gegen einen an sich harmlosen Gegner musste man nach zwei Standardsituationen die beiden Gegentreffer hinnehmen. Das Tor für den SVO erzielte Fabian Weiblen.

SVO II:

Sikorski, Lawrenz, Brandner, Barann, Dietrich, Höpfner, Thorsteinsson, Sicaja, Reicherter, Ilic, Richter, Balog, Kemmler.

Nächstes Spiel:

Sonntag, 30.10.2022 13.00 Uhr

SV Ohmenhausen II – FC Reutlingen II


SV Ohmenhausen II – TSV Altenburg 6:0

SV Ohmenhausen II – TSV Altenburg 6:0

Einen deutlichen Heimsieg konnte die Reserve des SVO verzeichnen. Die Jungs um Trainer Michael Ballnus setzen sich mit 6:0 gegen Altenburg durch. Das Torfestival eröffnete Ensar Ayvaz in der 20. Minute. Fabian Weiblen und wiederum Ayvaz schraubten das Ergebnis in Minute 32 und 40 noch vor der Pause auf 3:0 nach oben.

Nach dem Seitenwechsel war der SVO erneut hellwach und Sascha Kemmler konnte nach einer schönen Kombination 12 Minuten nach Wiederanpfiff auf 4:0 erhöhen. 2 Minuten später durfte sich auch Jannik Reicherter in die Torschützenliste eintragen. In Minute 69 traf Jacob Schaal noch zum 6:0 Endstand.

Für den SVO II spielten:

Sikorski, Sentürk, Barann, Schaal, Dietrich, Höpfner, Ayvaz, Volpe, Reicherter, Ilic, Weiblen, Richter, Kemmler, Balog.

Nächstes Spiel:

Sonntag, 23.10.2022 12.30 Uhr

SSV Rübgarten II – SV Ohmenhausen II


SV Gniebel – SV Ohmenhausen 5:1 (1:1)

SV Gniebel – SV Ohmenhausen 5:1 (1:1)

Beim A-Liga Absteiger aus Gniebel unterlag die zweite Mannschaft des SVO deutlich. In der ersten Halbzeit waren die beiden Teams auf Augenhöhe. Ohmenhausen ging früh durch Anto Ilic in Führung, welche die Gastgeber nach einer halben Stunde egalisieren konnten. So ging es mit dem Remis in die Pause. In den zweiten 45 Minuten konnten die Gniebeler unter gütiger Mithilfe des SVO noch vier Treffer erzielen und so den Platz als Sieger verlassen.

SVO:

Sikorski, Sentürk, Dietrich, Widmer, Höpfner, Brandner, Sicaja, Volpe, Reicherter, Prokop, Ilic, Richter, Barann, Ayvaz.

Nächstes Spiel:

Sonntag, 16.10.2022

SV Ohmenhausen II – TSV Altenburg

Spielbeginn: 13.00 Uhr


SV Ohmenhausen II – SGM K`furt/Kusterdingen III 1:3

SV Ohmenhausen II – SGM K`furt/Kusterdingen III 1:3

Im Spiel gegen die neugegründete Spielgemeinschaft K’furt/Kusterdingen musste der SVO eine erneute Niederlage einstecken.Nach zwei schnellen Treffern in der ersten Halbzeit durch die Gäste ging man mit 0:2 in die Kabine. Direkt nach Wiederanpfiff ließen die Gäste das 0:3 folgen. Den Ehrentreffer für den SVO erzielte Daniel Rück per Kopfball in der 81. Minute.

SV Ohmenhausen II:

Florian Schmidt, Luis Matteis, Tizian Barran, Noel Höpfner, Jacob Schaal, Ivan Sicaja, Patrice Volpe, Roman di Santo, Golo Dietrich, Anto Ilic, Michael Schneider, Daniel Rück.

Nächstes Spiel:

Sonntag, 9.10.2022

SV Gniebel – SV Ohmenhausen II

15.00 Uhr


FC Mittelstadt II – SV Ohmenhausen II 2:1 (0:1)

Eine unglückliche Niederlage musste die Reserve des SVO II gegen Mittelstadt einstecken. In der ersten Halbzeit dominierten die Blau-Roten das Geschehen und erarbeiteten sich gute Torchancen. Eine davon nutzte Ensar Ayvaz in der 40. Minute zur verdienten Führung. Dies war zugleich der Pausenstand.

In Halbzeit 2 gab der SVO das Heft aus der Hand und Mittelstadt dominierte das Geschehen. Der Ausgleich in der 58. Minute war nur eine Frage der Zeit. 10 Minuten vor Schluss musste durch eine Unachtsamkeit noch das 1:2 hingenommen werden. Aufgrund der guten Leistung in Halbzeit 1 wäre ein Punkt verdient gewesen.

Für den SVO II spielten:

Frei, Matteis, N. Höpfner, di Santo, Riebandt, Schankula, Sicaja, Volpe, Dietrich, Ayvaz, Ilic, Sikorski, Barann, Schneider

Nächstes Spiel: Sonntag 02.10.2022 SV Ohmenhausen II – SGM K’furt/Kusterdingen III


SV Ohmenhausen II – Anadolu Reutlingen II 2:1 (1:0)

SV Ohmenhausen II – Anadolu Reutlingen II 2:1 (1:0)

In einer, vor allem in der ersten Halbzeit chancenarmen Partie, setzte sich der Gastgeber mit 2:1 durch. Einen Patzer des Reutlinger Torwarts nutzte Patrick Allzeit in der 35. Minute gnadenlos aus und brachte somit die Blau-Roten mit 1:0 in Führung. Dies war zugleich der Pausenstand.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit hatte der SVO II seine beste Phase des Spiels und konnte durch Allzeit die Führung ausbauen (66. Minute). Praktisch im Gegenzug nutzen die Gäste eine Unachtsamkeit der SVO Abwehr aus und verkürzten auf 2:1. Im weiteren Verlauf war der SVO dem 3:1 näher, als die Gäste dem Ausgleich. Zweimal Latte verhinderten dies aber, so blieb es beim verdienten 2:1 Heimsieg.

Für den SVO II spielten:

Sikorski, Matteis, Lawrenz, Reicherter, Allzeit, Volpe, Dietrich, Ayvaz, Sicaja, Ilic, Licht, Richter, Barann, Senft

Nächstes Spiel: So. 25.09.22 13:00 Uhr FC Mittelstadt II – SVO II



Der Inhalt wurde zuletzt mit viel ❤ durch „Patrice Volpe“ am 28. November 2022 aktualisiert.
Die ursprüngliche Erstellung des Inhalts war am 15. Februar 2022.


Diesen Inhalt teilen

Wir möchten gerne unsere Inhalte

auf unserer Website behalten.

Sofern du Interesse an Bildern,

Texten oder anderem Inhalt hast,

darfst du dich gerne bei uns melden.

Vielen Dank für dein Verständnis.