Spielberichte


SV Ohmenhausen II – TuS Metzingen II 0:5 (0:3)

Trotz einer recht ordentlichen Vorstellung musste man sich der Reserve des Bezirksligameisters deutlich geschlagen geben. Letztendlich ein verdienter Sieg für die Metzinger.

SV Ohmenhausen: Alexander Frei, Benedict Lawrenz, Sinan Sentürk, Noel Höpfner, Patrice Volpe, Marco Rück, Patrick Allzeit, Kai Rück, Ivan Sicaja, Jannik Reicherter, Rahim Malik Licht, Sascha Kemmler, Emanuel David Maier, Dzemal Morankic.


SV Ohmenhausen II – SF Reutlingen II 7:3 (3:1)

Einen letzendlich ungefährdeten Sieg feierte die Reserve des SVO gegen die Reserve der SF Reutlingen. Die Gäste gingen früh durch einen Handelfmeter in Führung,der SVO davon unbeindruckt, drehte die Begegnung durch Matthias Senft und zweimal Kevin Berner zum 3:1 Halbzeitstand.

Auch in Halbzeit zwei war der SVO dem Gast über weite Strecken des Spieles überlegen. Dem 4:1 durch Jannik Reicherter ließen die Gäste das 4:2 folgen. Auch nach dem 5:2 durch Fabian Weiblen hatten die Gäste nochmals eine Antwort durch das 5:3. danach allerdings machte die SVO den Sack zu mit zwei weitere Treffer durch Benjamin Senft und Patrick Allzeit zum 7:3 Endstand.

SVO: Vinko Balog, Silas Hartmann, Golo Dietrich, Roman di Santo, Jannik Reicherter, Sinan Sentürk, Benjamin Senft, Dennis Göbel, Matthias Senft, Kevin Berner, Patrick Allzeit, Ivan Sicaja, Anto Ilic, Colin Haug, Fabian Weiblen.

Nächstes Spiel: Sonntag, 15.5.2022SG Reutlingen II – SV Ohmenhausen II
Spielbeginn: 13.00 Uhr


FC Neuhausen – SV Ohmenhausen II 1:0 (0:0)

In einer Chancenarmen Begegnung setzten sich die Gastgeber mit 1:0 gegen die Reserve des SVO durch. Der goldene Treffer fiel in der 83. Minute durch Lars Wettstein.

Für den SVO II spielten: Sikorski, Lawrenz, Sentürk, Reicherter, L. Höpfner, Alle, N. Höpfner, Berner, Dietrich, Sicaja, Böttcher, Morankic, Bertram, Thorsteinsson, Maier


SV Ohmenhausen II – FC Mittelstadt 2:3 (1:0)

Dank der AH des SVO konnte überhaupt eine Mannschaft gestellt werden, ein Dankeschön an die 7 „alten Herren“ die ausgeholfen haben. Trotz des hohen Alters legte der SVO mit ordentlich Tempo los und konnte durch Michael Portscheller in der 30. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Dies war zugleich der Pausenstand. In Halbzeit 2 verlor der SVO etwas den Faden und die Gäste aus Mittelstadt bekamen mehr Spielanteile. Die logische Konsequenz war der Ausgleich in der 60. Minute durch Spitz. Nur 7 Minuten später war Almeida zur Stelle und konnte die 2:1 Führung für die Gäste erzielen. Die Reserve des SVO steckte nicht auf und bekam nochmal die berühmte zweite Luft. Daniel Rück konnte nach einer abgefälschten Flanke in Minute 75 den Ausgleich markieren und alles sah nach einer gerechten Punkteteilung aus. Gästestürmer Spitz hatte allerdings etwas dagegen. Er traf zum 2:3 nur wenige Minuten vor dem Abpfiff.

Für den SVO II spielten: Sikorski, Maisch, Sentürk, Dietrich, Volpe, K. Rück, Ayvaz, Ilic, B. Fauser, Portscheller, Maier, Dolinsek, D. Rück, Kemmler


TSV Oferdingen II – SV Ohmenhausen II 0:4 (0:0)

Das Nachholspiel der Kreisliga B3 in Oferdingen konnte die Reserve des SVO am Ende deutlich mit 4:0 für sich entscheiden. Das Spiel begann recht ausgeglichen und Chancen auf beiden Seiten waren Mangelware. Die größte Chance hatte Patrick Allzeit in der 15. Minute, als er einen Handelfmeter an den Pfosten setzte. So ging es torlos in die Pause. 5 Minuten nach Wiederanpfiff konnte Matthias Senft das 1:0 für die Blau-Roten erzielen. Dieser Treffer tat dem Spiel sichtlich gut, denn es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach einer Gebrüderkombination der beiden Senfts stand es in der 73. Minute 2:0 für den SVO. Benjamin legte auf und Matthias netzte ein. Wenige Sekunden zuvor hatte wie im Bild deutlich zu sehen Boris Hartmann seinen Ballkontakt und fühlt sich dadurch als Einleiter des vorentscheidenden Treffers 😉. Nun war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen und das 3:0 (Eigentor 86.Min) war die logische Konsequenz. Den Schlusspunkt setzte Patrick Allzeit nur 60 Sekunden später mit dem 4:0.

Für den SVO II spielten: Maximilian Sikorski, Patrice Volpe, Jens Böttcher, Leon Höpfner, Jannik Reicherter, Benedikt Lawrenz, Patrick Allzeit, Anto Ilic, Rahim Licht, Matthias Senft, Kevin Berner, Benjamin Senft, Emanuel Maier.

Die nächsten Spiele: Sonntag, 24.4.2022
SV Wannweil – SV Ohmenhausen 15.00 Uhr
SV Ohmenhausen II – FC Mittelstadt 13.00 Uhr


TSV Riederich II vs. SV Ohmenhausen II 4:1

In der Kreisliga B3 trafen der TSV Riederich e.V. Fußball – Aktiv I+II und der SV 1923 Ohmenhausen e. V. II aufeinander. Die Tabellenplatzierung und der Abstand von nur zwei Punkten versprachen eine aufregende Partie. Nach einem gefährlichen Eckball des TSV Riederich schraubt sich Marcus Kämmerle zum Kopfball und wuchtet den Ball ins Tor. Doch die frühe Führung hielte nicht lange und der SV Ohmenhausen II konnte durch Fabian Weiblen ausgleichen. Der Angreifer der Gäste hatte zu viel Platz im Strafraum des TSV Riederich und konnte den Ball aus der Drehung im Tor verwandeln. Doch die Heimmannschaft ließ dies nicht lange auf sich sitzen und erhöhte durch Lars Zink zum 2:1.Sofort nach Beginn der zweiten Halbzeit ergibt sich eine äußerst aussichtsreiche Freistoßsituation für den TSV Riederich II. Lars Zink ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte direkt. Zuletzt belohnte sich Daniel Ankele mit seiner Durchsetzungskraft im Pressschlag mit dem Gegner und beförderte die Kugel zum 4:1 in die Maschen.

Für den SVO II spielten: Alexander Frei, Levin Schott, Luis Matteis, Golo Dietrich, Patrice Volpe, Roman di Santo, Johannes Thorsteinsson, Fabian Weiblen, Kevin Berner, Ivan Sicaja, Anto Ilic, Daniel Rück, Christoph Maisch, Emanuel Maier


SV Ohmenhausen II – TB Metzingen 2:1 (1:0)

Einen glücklichen 2:1 Sieg feierte die Reserve des SVO gegen den TB Metzingen. Der Routinier Benjamin Senft brachte seine Farben im der 13. Minute in Führung. Wenige Minuten später konnte Kevin Dalke einen Foulelfmeter parieren, danach plätscherte die Partie vor sich hin und bis zum Pausenpfiff passierte nicht mehr viel.
In der 2. Halbzeit hatten hatten die Gäste aus Metzingen den besseren Start und konnten in der 55. Minute den Ausgleich erzielen. In der sehr fairen Begegnung hat sich bedauerlicherweise der Schiedsrichter eingemischt und einen Spieler der Gäste zu unrecht mit gelb-rot des Feldes verwiesen. Dadurch bekam der SVO wieder mehr Spielanteile und die Drangphase wurde eröffnet.
Jannik Reicherter konnte dann per Kopf in der 84.Min das erlösende 2:1 erzielen.Dies war zugleich der Endstand.

Für den SVO spielten: Kevin Dalke, Leon Höpfner, Steffen Marzin, Jannik Reicherter, Golo Dietrich, Benjamin Senft, Patrick Allzeit, Matthias Senft, Kevin Berner, Patrice Volpe, Anto Ilic, Emre Ayvaz, Emanuel Maier, Jens Böttcher


27.02.2022 – Vorbereitungsspiel

SV Ohmenhausen II – TSV Kusterdingen II 2:3 (1:0)

Die zweite Mannschaft des SVO lieferte eine recht gute Vorstellung ab, konnte aber leider eine zwischenzeitliche 2:0 Führung nicht über die Zeit retten und unterlag letztendlich mit 2:3.

Die Tore für den SVO erzielten Marco Rück und Kevin Berner.

Aufstellung: Vinko Balog ( 2. Halbzeit Silas Hartmann), Marco Rück, Levin Schott, Golo Dietrich, Ivan Sicaja, Kai Rück, Maxim Castor, Javier Burgues Calderon, Leon Höpfner, Kevin Berner, Marc Prokop, Patrice Volpe, Emanuel David Maier, Steffen Marzin, Anto Illic.


Der Inhalt wurde zuletzt mit viel ❤ durch „Benjamin Senft“ am 24. Mai 2022 aktualisiert.
Die ursprüngliche Erstellung des Inhalts war am 15. Februar 2022.


Diesen Inhalt teilen

Wir möchten gerne unsere Inhalte

auf unserer Website behalten.


Sofern du Interesse an Bildern,

Texten oder anderem Inhalt hast,

darfst du dich gerne bei uns melden.


Vielen Dank für dein Verständnis.