2. Oktober 2022

Berichte

Saisonstart 2022

Am Dienstag, den 5.4.22 trafen sich bei mäßigen Temperaturen 16 Läufer*innen und Walker*innen um 18:30 Uhr vor der Turn- und Festhalle um in Ihre Saison 2022 zu starten.

Nach ein paar Worten der Begrüßung ging es zur schwungvollen Musik ins Aufwärmprogramm und danach auf die Strecken rund um Ohmenhausen.


SV Ohmenhausen Faschingsnachmittag

Wie jedes Jahr zur Faschingszeit war es am Samstag, den 26.02.22 wieder soweit. Es trafen sich 10 Personen vom SV Ohmenhausen bei herrlichem Sonnenschein im Anschluss an die Sportrunde in Ihrer schönen Parkgaststätte. Nachdem letztes Jahr Vieles ausfallen musste haben wir uns dies Jahr wieder entschlossen ein Treffen zu Kaffee und Berliner stattfinden zu lassen. Gemütlich ließen wir den Nachmittag ausklingen.

Es grüßen ganz herzlich die Sportlerinnen und Sportler vom Lauf- und Walkingtreff und der Läufergruppe des SV Ohmenhausen.             


Betreuerausflug nach Laiz im Donautal

Am Sonntag, den 24.10.2021 starteten einige Nordic-Walker Betreuer Ihren diesjährigen Betreuerausflug. Es ging auf die ca. 13 km lange Kloster-Felsentour von Laiz. Bei eisigen Temperaturen ging es morgens um 8:00 Uhr bei Nebel in Fahrgemeinschaften los. Nach einer guten Stunde Fahrt kamen wir in Laiz an. Gut wer Handschuhe dabei hatte, es war sehr kalt. Nach kurzer Orientierung querten wir die Donau und machten uns auf den Weg zum „Amalienfelsen“. Ein sehr schöner Platz, wie so viele auf dieser Tour durchs Donautal. Wir genossen die Umgebung und waren gespannt was uns noch alles erwartete. Und wir wurden nicht enttäuscht. Abwechslungsreiche Wege, Teufelsbrücke, Hängebrücke zur Eremitage (ehem. Fürstendomizil). Jeder Abschnitt eine Augenweide mit toller Aussicht, sehenswerten Naturgewalten und vieles mehr. Selbst ein umgestürzter Baum hielt uns nicht auf. Die Sonne hatte es nun auch durch den Nebel geschafft und ließ das Laub in einer wunderschönen Farbenpracht erleuchten. Wir kamen weiter an tollen Sehenswürdigkeiten vorbei. Der „Erratischer Block“ machte uns nachdenklich. An vielen Plätzen wollte man gar nicht mehr weg. Wir genossen die Pausen und verspeisten unseren mitgebrachten Proviant. Die Taschen waren nun leer, da kam uns eine weitere Pause im Backhaus Mahl gerade recht. Bei Kaffee und Kuchen ließen wir die Eindrücke sacken und überlegten unser weiteres Vorgehen. An diesem wunderschönen Sonntag konnten wir einfach noch nicht nach hause fahren. Wir schlenderten gemütlich der Donau entlang Richtung Sigmaringer Schloss. Eine Besichtigung ließen wir diesen Sonntag ausfallen, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Zum Abschluss fuhren wir nach Pfullingen in das Restaurant „Alter Bahnhof“ und gönnten uns ein leckeres Essen. Wohlgesonnen ließen wir den Abend ausklingen. Es war ein toller Tag. Danke.


Nordic Walking Ausflug nach St. Johann

Am Samstag, den 11.09.21 traf sich eine Gruppe von 8 Personen des SV-Ohmenhausen zu einem Ausflug Richtung St. Johann. Es sollte eine gemütliche Runde rund um den Gestütshof werden. Bei durchwachsenem Wetter fuhren wir am frühen Samstagnachmittag in Fahrgemeinschaften los. Leider war der Wettergott zunächst nicht auf unserer Seite. Es fing auf dem 1 km unserer Wanderung kräftig an zu regnen. Stark durchnässt entschlossen wir uns zum Auto zurück zu kehren. Auch überlegten wir kurz den Ausflug abzubrechen. Doch so richtig wollten wir uns mit diesem Gedanken nicht anfreunden. Nach kurzer Beratung, teilweisem Klamottenwechsel und einigen Lichtblicken am Himmel lies der Regen langsam nach und wir setzten unseren Ausflug mit veränderter Route weiter fort. Statt zum „Grünen Fels“ wanderten wir nun zum Denkmal „Hohe Warte“. Durch einen glücklichen Zufall konnten wir den Turm hinaufsteigen. Nach kurzer Pause wanderten wir weiter zum Fohlenhof. Das Wetter zeigte sich nun auch wieder von seiner sonnigen Seite. Die Kleidung wurde langsam trocken und die Stimmung wieder besser. Wir setzten unsere Route weiter fort Richtung „Rutschen Felsen“. Bei mittlerweile herrlichem Wetter besuchten wir die „Rohrauer Hütte“ und gönnten uns eine verspätete Kaffeepause. Mit aufgeladenen Akkus traten wir den Rückweg an. Ein Blick in den Himmel zeigte erneut eine dunkle Front auf uns zukommen. Wir erhöhten die Schrittfrequenz und erreichten trocken die Autos. Jetzt gab es nur noch ein Ziel, unsere Parkgaststätte in Ohmenhausen. Dort angekommen öffnete der Wettergott erneut seine Schleusen und es regnete wieder heftig. Ein leckeres Essen rundete den Ausflug ab und es war  trotz Regen ein schöner Nachmittag.


Der Inhalt wurde zuletzt mit viel ❤ durch „Matthias Koch“ am 10. April 2022 aktualisiert.
Die ursprüngliche Erstellung des Inhalts war am 17. Februar 2022.


Diesen Inhalt teilen

Wir möchten gerne unsere Inhalte

auf unserer Website behalten.

Sofern du Interesse an Bildern,

Texten oder anderem Inhalt hast,

darfst du dich gerne bei uns melden.

Vielen Dank für dein Verständnis.