Rückblick 38. Frühjahrslauf - 26. März 2017

Start zum 38. Frühjahrsvolkslauf

Am 26.03.2017 stand wieder der alljährliche Klassiker der lokalen Laufszene im Terminkalender und lockte mit seiner idyllischen und sehr anspruchsvollen Strecke auch dieses Jahr wieder ein breites Spektrum von Freizeitportlern an.

Leistungsorientierte und hochmotivierte Athleten können sich dank anspruchsvollem Höhenprofil an ihre Grenzen herantasten, wogegen Freizeitsportler die Vorzüge der idyllischen Strecke und der familiären Atmosphäre nach dem Lauf zu genießen wissen.

Dieses Jahr waren die Bedingungen kaum zu toppen. Sind die meisten Sportler noch früh bei einstelligen Temperaturen eingetroffen, so waren beim Start die Bedingungen bereits frühlingshaft: Strahlender Sonnenschein bei angenehm milden Temperaturen.

Pünktlich um 10.00 Uhr erfolgte der Startschuss und die energiegeladene Masse legt sich explosionsartig in Bewegung.

Einen besonders starken Blitzstart legte die Gruppe der Schüler des BZN hin, die im Rahmen einer AG gezielt auf die Teilnahme an einem 10km Lauf trainiert hatte.

Das Ziel haben insgesamt 228 Sportler erreicht, davon 144 beim Hauptlauf über 10km, 47 beim Schülerlauf über 2,2km sowie 37 beim Nordic Walking über 10km.

Breits wenige Minuten nach dem Starschuss ergeben sich dramatische Szenen im Zieleinlauf. In kurzer Abfolge laufen die schnellsten Schüler ein, jeweils mit beachtlichem Endspurt werden die ersten Plätze in den Altersklassen ausgetragen. Den ersten Platz erzielt Benjamin Holzer von der LG Steinlach Zollern mit 8.13 Minuten, gefolgt von Tom Eberle und Benjamin Diehl. Schnellster Ohmenhäuser war Adrian Rieger vom SV Ohmenhausen

34 Minuten nach dem Startschuss wird es spannend. Peter Keinath und Max Dapp laufen gemeinsam in das Stadion ein, auf den letzten 300 Metern entscheiden über Platz eins oder zwei. Peter Keinath kann tatsächlich noch zulegen, erkämpft sich somit einen deutlichen Vorsprung. Max Dapp erreicht mit einer Spitzenzeit von 35:00 Minuten nur acht sekunden später das Ziel. Mit deutlichem Abstand folgen dann Christian Wörnle in 35:49Min und Michael Braun vom SV Ohmenhausen in 35:55min. Schnellste Frau wird Ricarda Holz vom TSV Stetten gefolgt von Silke Holzmann und Franziska Schrader, beide SV Ohmenhausen. Die Läufer vom SV Ohmenhausen waren vielen allen Altersklassen vertreten und mit durchweg guten Leistungen unterwegs.

Im Verlauf des Wettkampfes hat sich das Läuferfeld so weit auseinandergezogen, dass die letzten Teilnehmer des Laufes gleichzeitig mit den Teilnehmern des Nordic Walking ins Ziel eingelaufen sind.

Nach dem anstrengenden Wettkampf steht der gesellige Teil der Veranstaltung in der Turn- und Festhalle im Vordergrund. Am Ende findet die Siegerehrung in entspannter Atmosphäre statt und stellt den Abschluss des rundum gelungenen 38. Frühjahrslaufes dar.